Zahnersatz (Prothetik), Implantate

Die Aufgabe des Zahnersatzes ist es, fehlende Zähne zu ersetzen und somit Zahnlücken zu schließen. Stark vorgeschädigte Zähne, die mit einer konventionellen Füllungstherapie nicht mehr versorgt werden können, werden durch eine künstliche Krone stabilisiert, die den Zahn umfasst. Eine Brücke ermöglicht den Ersatz einzelner Zähne. Sie wird an den benachbarten Zähnen fest fixiert. Diese müssen dafür jedoch abgeschliffen werden. Nach dem Verlust mehrerer Zähne können diese durch eine herausnehmbare Teil-Prothese ersetzt werden, die an den noch vorhandenen Zähnen befestigt wird. Fehlen alle Zähne in einem Kiefer, wird eine totale Prothese aus Kunststoff angefertigt, die auf der Schleimhaut aufliegt.


Sollten Sie trotz Zahnverlust eine festsitzende Lösung wünschen, ohne die noch vorhandenen Zähne zu schädigen, so können auch Implantate, künstliche Zahnwurzeln aus Titan, gesetzt werden. Sie haben noch Fragen zur richtigen Versorgung in Ihrem Fall? Wir beraten Sie gern ausführlich und individuell in unserer Praxis.”