Kiefergelenkbeschwerden (Funktionsstörungen, z.B. Zähneknirschen)

Knirschen und Pressen führen nicht nur zu starken Beschwerden in den Kiefergelenken, sondern auch zu massiven Abnutzungen und Substanzverlusten an den Zähnen. Das Kiefergelenk ist ein komplexes System, bestehend aus Gelenkkopf und Gelenkpfanne, der Gelenkscheibe sowie verschiedenen Muskeln und Bändern.


Abnutzungserscheinungen und Fehlstellungen oder Fehlbelastungen in diesem System führen oft zu Beschwerden wie Schmerzen im Kiefergelenk und der Muskulatur, Kopfschmerzen, Verspannung der Hals-, Nacken-, Rücken- und Gesichtsmuskulatur, Mundöffnungseinschränkungen, Knack- und Reibegeräuschen sowie abgeschliffenen Zähnen. Auch häufige Frakturen von Zahnersatzkonstruktionen können die Folge sein. Zu den Ursachen dieser Beschwerden zählen Zahnfehlstellungen, unversorgte Lückengebisse, fehlerhafte Füllungen oder Zahnersatz, Unfälle mit Verletzungen im Hals-Kopfbereich und nicht zuletzt psychischer Stress und seelische Probleme.





Um diese Beschwerden zu lindern, verwenden wir individuell angepasste Aufbissschienen aus Kunststoff und in schweren Fällen erfolgt eine manuelle Therapie des Kiefergelenks beim Physiotherapeuten. Die Gründe für die Kiefergelenkbeschwerden müssen anschließend dauerhaft behoben werden.